Dave Ruosch / Solo

schon während seiner klassischen ausbildung am konservatorium zürich befasste sich David Ruosch intensive mit traditioneller blues- und jazzpianomusik. foto Dave Ruoschheute gilt er europaweit als koryphäe für boogie woogie, blues, stride und swing. neben seiner regen konzerttätigkeit im in- und ausland unterrichtet David Ruosch am konservatorium zürich und ist dozent an der zürcher hochschule der  künste.
2009 gewinnt er mit der band R & B Caravan den Vienna Blues Award und ist mit der band “The Blue Flagships” für den swiss jazz award nominiert.
 
 
 

 

Dave Ruosch Trio

eine mischung aus Blues, Boogie Woogie und Swing, hört man heute selten bis nie in dieser art. die meisten afroamerikanischen pianisten des 19. und 20. jahr-hunderts, die diesen stil kreiert und gepflegt haben sind schon längst tot. einer der letzten ist kürzlich von uns gegangen, der 90jährige Jay McShann.
einige wie Count Basie oder Mead “Lux“ Lewis haben es in der musikgeschichte zur „unsterblichkeit“ gebracht. andere wie Lloyd Glenn oder Sonny Thompson kamen mit ihrer musik in den 40er und 50er Jahren zwar in die R&B Charts, sind dann aber in vergessenheit geraten.foto dave ruosch trio
alle drei musiker vom Dave Ruosch Trio befassen sich schon seit jahren, intensiv mit dieser musik und hatten auch schon mehrmals die ehre, leute wie Red Holloway oder Jimmy „T99“ Nelson auf der bühne zu begleiten.
  • Dave Ruosch - piano, steinway D
  • Dani Gugolz - kontrabass
  • Peter Müller - drums

link zum veranstaltungskalender

link zur hörprobe und CD-shop

link zum buchungsformular

 

Anhänge herunterladen

Mehr in dieser Kategorie:

Zum Seitenanfang